Freiwillige Feuerwehr Theiß
Wir lassen nichts anbrennen!

Warm - Neuigkeiten 2019

Wohnhausbrand in Rohrendorf

20. November 2019

Am Mittwoch, den 20. November 2019, wurden wir kurz nach 17 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Rohrendorf alarmiert. In einem Einfamilienhaus entstand aus bisher ungeklärter Ursache im Kellergeschoss ein Brand. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte man bereits die sehr starke Rauchentwicklung erkennen. Unsere Aufgabenbereiche waren die Errichtung des Atemschutzsammelplatzes, eine weitere Zubring- sowie Löschleitung und die Abstellung unserer Atemschutzgeräteträger für den Innenangriff. Nach über 2 Stunden Arbeit, konnte die Feuerwehr Theiß wieder abrücken.
Eingesetzte Kräfte:
FF Rohrendorf
FF Gedersdorf
FF Theiß
BTF VOEST
Rettung - Rotes Kreuz Krems
Polizei Hadersdorf

 

  • BrandRohrendorf1
  • Brand-Rohrendorf3
  • BrandRohrendorf2

Technischer Einsatz - Verkehrsunfall

28. September 2019

Am Samstag den 28.September wurden die FF Theiß nachträglich zu einem Unfallort alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren bei der Kreuzung der Abfahrt S5 mit der L7073 kollidiert. Da die Polizei bereits den Unfallhergang sowie die Daten der beteiligten Personen aufgenommen hatte, musste die FF Theiß lediglich bei einem der Fahrzeuge die Batterie abklemmen und es aus dem Kreuzungsbereich bringen. Im Anschluss wurde die Straße noch von herumliegenden Fahrzeugteilen gesäubert. Nach 20 Minuten konnte die FF Theiß wieder abrücken.


63. NÖ - Landeswasserdienstleistungsbewerb in Ottenschlag

25. August 2029

Vom 22.08 - 25.08.2019 fand am 'Oberen Dorfteich' in Ottenschlag der Landeswasserdienstleistungsbewerb der NÖ Zillenfahrer statt. Zwei unserer Jungfeuerwehrmänner - PFM Lukas Lethay und FM Sebastian Brandl traten in Zweier-Teams mit Unterstützung von OBI Martin Knapp und LM Stephan Nessl um das Bronzene Leistungsabzeichen an. Zuerst musste auf einer ca. 600m langen Strecke die Zille mit dem Schiffshaken geschoben werden, danach galt es die gleiche Distanz wieder zurück zu rudern, dazwischen musste die Zille gewendet, dabei die gesetzten Torstangen passiert und auch noch ein Schwemmholz aufgenommen werden. Ein sehr kräftezehrender Bewerb, da auf dem Teich natürlich keine Strömung herrscht und es somit wirklich alles mit Kraft und Technik zu bewältigen war. Wir sind natürlich sehr stolz auf unseren Zillennachwuchs und gratulieren beiden sehr herzlich zum 'Bronzenen Wasserdienstleistungsabzeichen' !



Boot in Notlage

15. August 2029

Am Donnerstag, den 15. August wurden wir am späten Nachmittag von der Bezirksalarmzentrale zu einer Bootsbergung alarmiert. Sofort machte sich eine Bootsbesatzung samt unserem Arzt auf den Weg zum angegebenen Stromkilometer. Auf dem Anfahrtsweg wurden wir informiert, dass das Boot in Ufernähe treibe und die Personen an Bord unverletzt seien. Bei dem Boot angekommen, wurde die Hilfe der FF Theiß nicht mehr benötigt und konnte sich somit wieder auf den Rückweg machen. Das fahruntüchtige Boot wurde vom A-Boot der FF Krems gemeinsam mit dem FRB der FF Palt stromaufwärts in den Yachthafen Krems geschleppt.


Abschnittsfeuerwehrtag Großheinrichschlag

12. Juli 2019

Der Abschnittsfeuerwehrtag fand heuer am 12. Juli 2019 in Großheinrichschlag statt. Alljährlich werden dort vom Abschnittsfeuerwehrkommando Ehrungen an verdiente Feuerwehrkameraden überreicht. Im Beisein von Landtagsabgeordneten Josef Edlinger und Bezirkshauptfrau Dr. Elfriede Mayrhofer überreichten Viertelskommandant Landesfreuerwehrrat  Erich Dangl, Brandrat Engelbert Mistelbauer und Brandrat Claus Klein Verdienstmedaillen an zwei Mitglieder der Feuerwehr Theiß. Leiter des Verwaltungsdienstes V Mario Sinek bekam die Verdienstmedaille 3 Klasse des NÖ Feuerwehrverbandes, und LM Jürgen Amon bekam die  Verdienstmedaille für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst überreicht. OBI Martin Knapp und Bürgermeister Franz Brandl gratulierten den beiden Kameraden herzlichst und bedankten sich für deren Einsatz.

Förderpreis der Privatstiftung Sparkasse Krems an FF Theiß

25. Juni 2019

Seit 2013 vergibt die "Privatstiftung Sparkasse Krems" jährlich an regionale Projekte und Aktivitäten im Bezirk einen Förderpreis . Aus insgesamt 53 Einreichungen wurden 29 Projekte ausgewählt. Unter diesen fand sich auch das Projekt der  Feuerwehr Theiß  - "Anschaffung eines neuen Außenbordmotors für das Rettungsboot". An OBI Martin Knapp wurde somit am 25. Juni im Kloster Und in einer feierlichen Gala der Preis überreicht. Wir bedanken uns herzlich bei der Jury der Privatstiftunng!

Besuch im Kindergarten

18. Juni 2019

Gemeinsam mit der Feuerwehr Gedersdorf besuchten wir am 18. Juni die Kinder in unserem Kindergarten. Mit einem Feuer-Probealarm samt Evakuierung startete der aufregende Vormittag. Die Kinder durften bei mehreren Stationen die Arbeit der Feuerwehr kennenlernen und natürlich auch vieles selbst ausprobieren - ein Atemschutzgerät anlegen, mit dem Strahlrohr spritzen und noch vieles mehr. Nicht nur für die Kinder war es ein lustiger und toller Vormittag, auch die Feuerwehrkameraden hatten ihre Freude an der Arbeit mit den Kids!

Kleinbrand Waidackersiedlung

13. Juni 2019

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Donnerstag 13.06.2019 kurz nach 22 Uhr zu einem Kleinbrand in Theiß. Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass der Brand bei einem Einfamilienhaus in der Waidackersiedlung rasch gelöscht und somit Schlimmes verhindert werden konnte. Die an der Hausfassade abgestellten Gegenstände (Blumentröge sowie ein BobbyCar) begannen aus bisher ungeklärter Ursache zu brennen. Die Nachbarn bemerkten den Rauch und alarmierten sofort den Hausbesitzer. Gemeinsam wurde mit dem Gartenschlauch mit der Brandbekämpfung begonnen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand bereits gelöscht. Vorsorglich wurden noch Styroporplatten von der Fassade entfernt und mit der  Wärmebildkamera der Feuerwehr Rohrendorf die Hausmauer mehrmals kontrolliert.

Eingesetzte Kräfte:
FF Theiß
FF Rohrendorf
Polizei Hadersdorf-Langenlois


 Unterabschnittsübung Brunn im Felde

12. April 2019

Am 12. April 2019 waren wir gemeinsam mit den Feuerwehren Gedersdorf und Rohrendorf bei der Unterabschnittsübung in Brunn im Felde.

Gruppenübung

23. März 2019

Am 23. März fand eine Gruppenübung unter der Leitung von Gruppenkommandant LM Patrick KRISZT statt.  Bei dieser Übung galt es das Übergreifen eines brennenden Holzstoßes auf weiteres Holz und landwirtschaftliche Fahrzeuge zu vermeiden. Die Neugierde und der Wissensdrang der neuen Mitglieder war enorm!

  • grp3_bearb
  • grp4
  • grp5
  • grp6
  • grp7
  • grpü
  • grpü2

Brandeinsatz - Grünschnittcontainer

12. März 2019

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Montagabend, 12.März 2019 zum Brand des Grünschnitt-Containers bei der GUV Sammelstelle Theiß. Eine aufmerksame Autofahrerin entdeckte den Brand und unverzüglich wurde die Feuerwehr alarmiert. Der erste Trupp begann damit, ein Übergreifen auf den angrenzenden Strauchschnitt zu verhindern. Nach dem raschen Aufbau der Löschleitung konnte der Container in Angriff genommen werden. Zum Entleeren des sehr vollen Behälters wurde das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Krems angefordert. Anschließend wurde mit Hilfe eines Traktors und mittels Schanzwerkzeug (Rechen, Schaufel, Heugabel) das gesamte Schnittgut auseinander geräumt. Somit konnten somit weitere Glutnester abgelöscht werden.
Nach rund 2 Stunden gab es "Brand aus" und die Feuerwehr konnte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
FF Theiß
FF Krems
Polizei Hadersdorf / Langenlois

  • IMG-20190312-WA0001
  • IMG-20190312-WA0002
  • IMG-20190312-WA0003
  • IMG-20190312-WA0004
  • IMG-20190312-WA0005

Ölspur nach Verkehrsunfall

18. Februar 2019

Zu einem kleinen Verkehrsunfall wurde die FF Theiß am Montag den 18.02.2019 auf der S5, Höhe Schlickendorf, alarmiert. Die Polizei war bereits vor Ort um die Unfallanzeige aufzunehmen. Die FF Theiß kümmerte sich um die Beseitigung der ausgeronnenen Betriebsmittel. Ebenfalls vor Ort war die FF Krems mit einem Fahrzeug samt Besatzung. Diese wechselte die Reifen eines der beteiligten Fahrzeuge, das im Anschluss die Fahrt forstsetzen konnte. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um den raschen und fachgerechten Abtransport eines weiteren Unfallfahrzeuges. Nach der Säuberung der Straße konnte die Besatzung des Tank Theiß wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Brandndeinsatz - Wohnhausbrand

28. Jänner 2019

In der Nacht auf Montag, den 28.Jänner 2019 gelangte in der Bezirksalarmzentrale Krems der Notruf über einen Wohnhausbrand in Theiß ein.

Unverzüglich wurden die Feuerwehren Theiß, Gedersdorf und Rohrendorf alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort, der sich  nur wenige hundert Meter vom Feuerwehrhaus befand, stand ein Dachstuhl in Vollbrand und es begann bereits ein Übergreifen auf einen weiteren. Um die Dachhaut zu öffnen, wurde die Drehleiter der Feuerwehr Krems angefordert, mittels dieser konnte der Brand gezielt  bekämpft werden. Atemschutztrupps führten im Inneren des Wohnhauses Löscharbeiten durch. Nachdem der Brand mit zahlreichen Strahlrohren unter Kontrolle gebracht worden war, konnten die Feuerwehren Gedersdorf, Krems und Rohrendorf wieder abrücken. Gegen 5.30 Uhr mussten neuerlich auflodernde Glutnester bekämpft werden.

Die Hausbewohner wurden vom Roten Kreuz Krems vor Ort versorgt und anschließend in das Universitätsklinikum Krems eingeliefert.

Eingesetzte Kräfte:
FF Theiß
FF Gedersdorf
FF Krems
FF Rohrendorf
Polizei Hadersdorf
Rotes Kreuz Krems

Dr med Wolfgang Epp

  • KR_B3_Theiss_28012019-97_top
  • KR_B3_Theiss_28012019
  • KR_B3_Theiss_28012019-79
  • KR_B3_Theiss_28012019-8
  • KR_B3_Theiss_28012019-9
  • KR_B3_Theiss_28012019-95
  • KR_B3_Theiss_28012019-77
  • KR_B3_Theiss_28012019-68
  • KR_B3_Theiss_28012019-66
  • KR_B3_Theiss_28012019-64
  • KR_B3_Theiss_28012019-59
  • KR_B3_Theiss_28012019-6
  • KR_B3_Theiss_28012019-60
  • KR_B3_Theiss_28012019-63
  • KR_B3_Theiss_28012019-56

Fotos: BFK / Wimmer

Brandheiß Heiß  |  Warm