Freiwillige Feuerwehr Theiß
Wir lassen nichts anbrennen!

Brandheiß - Neuigkeiten 2021

Neuigkeiten aus der Welt der Freiwilligen Feuerwehr Theiß


Schadstoffeinsatz

1. Oktober 2021

Zu einem Schadstoffeinsatz wurden wir am Freitag, den 1. Oktober 2021 um 18:22 Uhr von der Bezirksalarmzenrale alarmiert. Auf dem Kremsfluss war ein Öflilm bemerkt worden. Sofort nach der Ankunft an der Einsatzstzelle wurde ca. 100m unterhalb der Kremsbrück eine selbstsaugende Ölsperre verlegt und diese noch bis 20:30 Uhr beaufsichtigt. Es war ein übergreifender Einsatz mehrerer Feuerwehren, da der Ursprung der Verunreinigung straumaufwärts im Einsatzgebiet der Feuerwehr Krems an der Donau lag. Die zuständigen Beamten der BH Krems und der Kriminalpolizei entnahmen Gewässerproben und es wurden Schritte zur Ausforschung des Verursachers veranlasst. Auf Anweisung der Behörde musste die Sperre auch noch über das Wochenende im Kremsfluss verbleiben und von der FF Theiß laufend kontrolliert werden.

  • Schadstoffeinsatz auf dem Kremsfluss
  • Schadstoffeinsatz auf dem Kremsfluss
  • Schadstoffeinsatz auf dem Kremsfluss

Wasserdienst- und Zugsübung

25. September 2021

Ebenfalls am 25. September haben wir im Ölhafen Theiß eine kombinierte Wasserdienst- und Zugsübung abgehalten. Übungsannahme war Brand auf der ehemaligen Schweröl-Übernahmestation mit zu rettenden Personen und Schadstoffaustritt ins Hafenbecken. Mit der Feuerwehrzille wurden zwei Personen von der Plattform gerettet, parallel dazu wurde mit dem Löschangriff begonnen. Sobald die geretteten Personen ans sichere Ufer gebracht worden waren, wurde mit der Zille auch noch die Ölsperre der EVN ausgezogen. Es war eine umfangreiche Übung mit einem realistischen Einsatz-Szenario!

  • Zugsübung 25.9.2021
  • Zugsübung 25.9.2021
  • Zugsübung 25.9.2021

Feuerwehrfachliche Ausbildung

25. September 2021

Am 25. September fand im FF-Haus im Unterabschnitt eine Fachausbildung für Maschinisten statt. Die Themen waren Pendelverkehr mit Tankslöschfahrzeugen bzw. Löschwasserförderung über längere Strecken.


  • Feuerwehrfachliche Ausbildung im Unterabschnitt
  • Mobiler Löschwasserbehälter

Hochzeit

11. September 2021

Heute hat unser Kamerad Andreas Pasrucker seine Sunny geheiratet. Natürlich musste das Brautpaar nach der standesamtlichen Hochzeit seine Kompetenzen bei der Brandbekämpfung demonstrieren. Übungsziel erreicht - alle Mitglieder der Feuerwehr Theiß gratulieren ganz herzlich!

HochzeitKamerad Andi Pasrucker heiratete am 11. September 2021 seine Sunny - herzliche Gratulation!

Unterabschnittsübung

10. September 2021

Am 10. September 2021 veranstalteten wir die Gesamtübung des Unterabschnitts Landboden, dem neben der FF Theiß auch die Feuerwehren Gedersdorf und Rohrendorf angehören. Übungsannahme war ein Brand in der Bäckerei Bruckner in Theiß mit vermisster Person. Übungsziele waren im Allgmeinen die Zusammenarbeit und Kommunikation mehrerer Feuerwehren sowie im Speziellen das Verhindern des Übergreifens des Brandes auf benachbarte Objekte und die Löschwasserförderung über längere Strecken. Unsere jungen Atemschutzgeräteträger kamen auch erstmals zum Einsatz. Auf Grund der Größe des Objekts wurde es in zwei Brandabschnitte unterteilt: Im Abschnitt Nord über die Friedhofsgasse erfolgte die Vermisstensuche unter schwerem Atemschutz sowie die Brandbekämpfung durch die Feuerwehren Theiß und Gedersdorf. Im Abschnitt Süd - Hauptstraße hatte die FF Rohrendorf die Aufgabe, benachbarte Objekte sowie noch nicht vom Brand betroffene Gebäudeteile der Bäckerei Bruckner zu schützen. Insgesamt waren 53 Feuerwehrfrauen und -männer aus drei Feuerwehren im Übungseinsatz. Wir danken Karin und Herbert Bruckner, dass Sie uns Ihr Betriebsgebäude zur Verfügung gestellt haben, sowie für die anschließende Verpflegung!

  • Unterabschnittsübung 10.9.2021 in Theiß
  • Unterabschnittsübung 10.9.2021 in Theiß
  • Unterabschnittsübung 10.9.2021 in Theiß
  • Unterabschnittsübung 10.9.2021 in Theiß
  • Unterabschnittsübung 10.9.2021 in Theiß

Atemschutz-Geräteträgerlehrgang

5. September 2021

Zwei weitere Mitglieder unserer jungen Garde, FM Christoph Fock und FM Lukas Lethay, haben die Ausbildung zum Atemschutz-Geräteträger absolviert. Wir gratulieren herzlich und freuen uns schon auf die Unterstützung der beiden bei den nächsten Übungen und Einsätzen!

Christoph Fock (links) und Lukas LethayNeue Atemschutzgeräteträger bei der FF Theiß: Christoph Fock (links) und Lukas Lethay

Atemschutzübung

27. August 2021

Den Anlassfall vom 14. August - einen zum Glück harmlosen Kabelbrand - nutzten wir gleich für ein ernsteres Szenario bei der Atemschutzübung am 27. August: Übungsannahme war wieder Kabelbrand im Keller, diesmal aber mit einer vermissten Person. Nach einer kurzen Besprechung und Auffrischung im Feuerwehrhaus rückten insgesamt 16 Mitglieder zum Übungsobjekt aus.  Unter äußerst schwierigen und realistischen Bedingungen bei nahezu Null Sicht konnte eine vermisste Person rasch gefunden und gerettet werden. Die Rettung erwies sich als schwierig, weil der Einstieg in den Keller und somit auch die Rettung nur über eine kleine Luke möglich war. Nach dem Einsatz wurde auch auf das richtige Ablegen von kontaminierter Ausrüstung und natürlich die ordnungsgemäße Reinigung und Versorung der Geräte Wert gelegt.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es eine gelungene Übung war, mit der richtigen Mischung aus Ausbildung und "Action", die unsere Atemschutz-Fähigkeiten grundlegend vertieft hat!

  • Atemschutzübung am 27. August 2021
  • Atemschutzübung am 27. August 2021
  • Atemschutzübung am 27. August 2021
  • Atemschutzübung am 27. August 2021
  • Atemschutzübung am 27. August 2021
  • Atemschutzübung am 27. August 2021
  • Atemschutzübung am 27. August 2021


Einsatz: Kabelbrand durch Blitzschlag

14. August 2021

Zu einem Kabelbrand nach einem Blitzschlag in einem Weinkeller nahe Hadersdorf  wurden wir am 14. August alarmiert. Die FF Theiß rückte mit Kommando Theiß und Tank Theiß mit insgesamt 16 Mitgliedern aus. Nach der Stromabschaltung durch die EVN konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Unterstützung kam von der FF Hadersdorf, die mittels Wärmebildkamera eine Kontrolle durchführte. Nach einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

  • IMG-20210814-WA0005
  • IMG-20210814-WA0004

Ehrungen für verdiente Feuerwehrmitglieder

30. Juli 2021

Beim Abschnittsfeuerwehrtag in Joching am 30. Juli erhielten einige langjährige Mitglieder der FF Theiß verdiente Auszeichnungen:
Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens - 25 Jahre:

  • OLM Josef Fasching
  • HFM Jürgen Auer
  • EOBI Martin Knapp

Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens - 40 Jahre:

  • LM Adolf Aichinger
  • LM Albert Kamleitner
  • LM Alois Beneder
  • LM Franz Haiderer
  • HFM Franz Krenn

Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens - 50 Jahre:

  • LM Erwin Winkler

Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens - 60 Jahre:

  • EBI Johann Weixelbaum

Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens - 70 Jahre:

  • HLM Walter Neureuter

Verdienstmedaille 3. Klasse des NÖ Landesfeuerwehrverbandes:

  • EOBI Martin Knapp

Wir gratulieren ganz herzlich!

Die geehrten Mitglieder der FF TheißSitzend von links: Kdt.-Stv. BI Patrick Kriszt, HLM Walter Neureuter, EBI Johann Weixelbaum, EBR Eduard Födinger. Stehend von links: Unterabschnittskommandant HBI Herbert Stierschneider, Gedersdorfs Vizebürgermeister Erich Berger, EOBI Martin Knapp, V Georg Epp, OLM Josef Fasching (Foto: AFKDO Krems-Land/Stierschneider)


70 Jahre bei der FF Theiß

29. Juli 2021

Hauptlöschmeister Walter Neureuter feierte am 10. Juli seinen 90. Geburtstag. Gleichzeitig ist er seit unglaublichen 70 Jahren Mitglied unserer Feuerwehr! Zu diesem Anlass überbrachten Ehren-Oberbrandinspektor  Martin Knapp und Verwalter Georg Epp dem Jubilar einen Geschenkskorb.

Walter trat  im Dezember 1951 in die FF Theiß ein. Zu seiner Ausbildung zählten der Grundlehrgang, der Gruppenkommandantenlehrgang, der Atemschutzgeräteträger und auch  Atemschutzwartlehrgang. Bis zu seiner Versetzung in den Reservestand war er immer ein aktiver und engagierter Feuerwehrmann. Gemeinsam mit ein paar anderen "alten Hasen" hatte er auch viele Jahrzehnte die Oberhand bei der Zubereitung unserer Steckerlfische für unser Feuerwehrfest.

 Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen dir noch viele gemeinsame Jahre mit deiner Familie!

Georg Epp, Walter Neureuter, Martin Knapp (von links). Alles Gute zum Geburtstag, Walter!Georg Epp, Walter Neureuter, Martin Knapp (von links). Alles Gute zum Geburtstag, Walter!

Unwettereinsatz in Paudorf

18. Juli 2021

Am Sonntag, den 18. Juli, wurden wir um 15:34 Uhr zu einem Unwettereinsatz nach Paudorf alarmiert. Dort waren Teile der Ortschaft nach heftigen Regenfällen überflutet. Tank Theiß rückte mit 7 Personen aus und Kommando Theiß mit Tragkraftspritze war mit 1:6 besetzt. Unsere Aufgaben waren das Schützen von Gebäuden mit Sandsäcken, Kanäle abflussfrei zu halten, Garagen ausräumen und die Straßensperre und -reinigung. Wir sind sehr dankbar, dass unsere Heimatgemeinde dieses Mal von Unwettern verschont geblieben und haben daher die Kamerad*innen und die Bevölkerung in den betroffenen Gebieten umso tatkräftiger unterstützt! Einsatzende war für die FF Theiß um 19 Uhr.

Unglaubliche Wassermassen auf dem Bruckweg in Paudorf

Ferienbetreuung

9. Juli 2021

Am Freitag, den 9. Juli, durften wir im Rahmen der Ferienbetreuung der Gemeinde Gedersdorf 17 Kinder bei der FF Theiß begrüßen. Es wurde ein Tag auf der Donau: Mit unserem Feuerwehr-Rettungsboot, dem A-Boot und der Holz-Motorzille der FF Mautern ging es zuerst bis Dürnstein. Nach einer kurzen Rast mit Stärkung fuhren wir zurück nach Theiß, wo es im Hafen zum Abschluss noch eine zünftige Grillerei gab.

  • Rasant ging es dahin auf der Donau
  • Auch im A-Boot der FF Mautern hatten die Kinder sichtlich ihren Spaß!
  • Alle drei Boote wurden zu einer Plätte zusammengebunden
  • In Dürnstein durfte ein Eis nicht fehlen...
  • Vielleicht die Feuerwehrmitglieder von morgen!

80. Geburtstag!

1. Juli 2021

Am 29. Juni feierte Hauptfeuerwehrmann Leo Fasching seinen 80. Geburtstag. Er trat 1958 in die FF Theiß ein und war bis zu seiner Versetzung in den Reservestand immer ein aktiver Feuerwehrmann. Wir gratulieren ganz herzlich, Leo, und wünschen dir weiterhin Gesundheit!

V Georg Epp (rechts) überbringt HFM Leo Fasching herzliche Geburtstagsgrüße der FF Theiß!V Georg Epp (rechts) überbringt HFM Leo Fasching herzliche Geburtstagsgrüße der FF Theiß!

Neues Hohlstrahlrohr

12. Juni 2021

Die Bäckerei Bruckner aus Theiß spendete unserer Feuerwehr ein neues Hohlstrahlrohr (HSR). Dies ist ein verbessertes Mehrzweckstrahlrohr, das speziell für den Innenangriff entwickelt wurde - einerseits für den optimalen Selbstschutz der Atemschutzgeräteträger im Innenangriff, anderereits um eventuelle Wasserschäden zu minimieren. Für die Spende dieses sehr kostspieligen, aber absolut (lebens)wichtigen  Ausrüstungsgegenstands danken wir unserem langjährigen Feuerwehrmitglied Herbert Bruckner sehr herzlich. Die Freude über die Spende sowie die aktuell niedrigen Covid-Fallzahlen und kürzlich erfolgten Lockerungen der Bundesregierung haben uns sogar zu einem gewagten Foto mit Handschlag veranlasst ;)

 

Kommandant OBI Max Graf (links) dankt Herbert Bruckner von der Bäckerei Bruckner in TheißDanke an die Bäckerei Bruckner für die Spende eines Hohlstrahlrohrs!

Sicherungsdienst mit Feuerwehrrettungsboot

3. Juni 2021

Am 3. Juni rückte unser Feuerwehrrettungsboot (FRB) mit 4 Mann Besatzung zum Sicherungsdienst nach Krems aus. Wir waren als Begleitboot zum Zillengrundlehrgang "WD20" eingeteilt und hatten beispielsweise das gefahrlose Übersetzen der Teilnehmer von einem Donauufer ans andere sicherzustellen.

  • Sicherungsdienst zum WD 20 in Krems
  • Die sommerlichen Temperaturen verlangten den Teilnehmern so einiges ab!

Josef Nessl 1936 - 2021

26. Mai 2021

Mit großem Bedauern müssen wir den Tod unseres Kameraden EHLM Josef Nessl bekanntgeben.
Sepp verstarb am 26. Mai 2021 im 85. Lebensjahr. 

Josef Nessl war seit 02.01.1954 und somit 67 Jahre Feuerwehrmann. In den ersten Jahren war er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schlickendorf. Nach deren Auflösung und Anschluss an die Freiwillige Feuerwehr Theiß ist er in unsere Wehr übergetreten.

Er war in seiner aktiven Feuerwehrzeit immer sehr engagiert und ein großartiger Gruppenkommandant und hat für seine Verdienste zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Angehörigen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Gut Wehr, Josef!

 

Josef NesslJosef Nessl

Hochzeit des Kommandanten

21. Mai 2021

Am Freitag, dem 21. Mai 2021, heiratete unser Kommandant OBI Max Graf seine Kathi. Alle Kameradinnen und Kameraden der FF Theiß gratulieren dem Brautpaar herzlich!

 

Max und Kathi GrafMax und Kathi Graf

Fahrzeugbergung

9. Mai 2021

Zu einer kleinen Hilfeleistung rückten zwei Kameraden der FF Theiß aus: Ein Auto, das auf dem Begleitweg beim Kraftwerk Theiß hängen geblieben war, wurde von uns mit Hilfe eines Abschleppseils herausgezogen. Keine Schäden - alles gut!


Impfung

6. Mai 2021

Heute haben wir wieder unseren Gemeindearzt Dr. Epp bei der Covid-Impfung unterstützt!


 

Unterstützung bei der Covid-ImpfungUnterstützung bei der Covid-Impfung

Florianimesse
1. Mai 2021

Am 1. Mai fand in Gedersdorf die traditionelle Florianimesse statt. Auf Grund der aktuellen Situation gab es natürlich keinen Aufmarsch der Feuerwehren, jede Wehr des Unterabschnitts schickte nur eine kleine Abordnung.

 

FF Theiß - Florianimesse 1. Mai 2021FF Theiß - Florianimesse 1. Mai 2021

Fahrzeugbrand
29. April 2021

Am 29. April 2021 wurden wir zu einem (glimpflich verlaufenen) Fahrzeugbrand in Stratzdorf alarmiert und haben die FF Gedersdorf unterstützt.
Eingesetzte Kräfte der FF Theiß: Kommandofahrzeug, Tanklöschfahrzeug, 16 Kamerad*innen


Schiffsführerausbilder-Fortbildung
24. April 2021

Am 23. und 24. April 2021 fand in Theiß eine Fortbildung für Feuerwehrschiffsführer-Ausbilder statt. Geübt wurde mit Arbeitsbooten ("A-Boot") und Arbeitsplätten unter schwerer Last. Außerdem wurde das Aufnehmen von Geräten und Personen aus dem Wasser trainiert. Speziell im Hinblick auf den im Sommer zu erwartenden erhöhten Motorboot- (=Ausflugs-)Verkehr auf der Donau war diese Ausbildung, die natürlich unter strengsten Covid-Sicherheitsauflagen des NÖ Landesfeuerwehrverbands abgehalten wurde, extrem wichtig. Die FF Theiß war als Gastgeber für die Versorgung und Verpflegung der Lehrgangsteilnehmer verantwortlich. Wir freuen uns, dass wir unseren Beitrag zur Sicherheit leisten konnten!

  • Die erfolgreichen Teilnehmer der Schiffsführerausbilder-Fortbildung
  • Die Arbeitsplätten wurden mit dem Kran zu Wasser gebracht
  • Der Lehrgangsleiter hatte vom Feuerwehrrettungsboot der FF Theiß den idealen Überblick
  • A-Boot mit Arbeitsplätte
  • A-Boot mit Arbeitsplätte
  • Die FF Theiß übernahm auch die Betankung der Boote
  • Sogar auf den Booten im Freien galt die Maskenfplicht


Atemschutzgeräteträger-Lehrgang erfolgreich absolviert!
20. März 2021

Am 20. März absolvierten sechs unserer neuen Mitglieder erfolgreich den Lehrgang zum Atemschutz-Geräteträger in der Feuerwehrzentrale Krems. Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs!

  • Unsere neuen Atemschutz-Geräteträger
  • Überlebenswichtig: Die Überprüfung des Geräts vor dem Einsatz
  • Der Atemschutzeinsatz ist Teamarbeit
  • Derart gerüstet, kann es los gehen!
  • Man merkt die stolz geschwellte Brust nach erfolgter Ausbildung ;)

Atemschutz-Ausbildung
21. Februar 2021

Nach der Ausbildung zum Truppmann im Herbst 2020 geht es für unsere neuen Mitglieder in der Ausbildung weiter: Nun steht der Atemschutz auf dem Programm. In Vorbereitung auf den Geräteträger-Lehrgang fand am 18. und 21. Februar die Atemschutz-Grundausbildung statt.

Atemschutz-Ausbildung für die neuen MitgliederAtemschutz-Ausbildung für die neuen Mitglieder

Niederösterreich testet
16. Jänner 2021

Am 16. Jänner hat die FF Theiß wieder bei der Massentestung der Gemeinde Gedersdorf mitgeholfen.


Mithilfe bei der Covid-Testung in der Gemeinde Gedersdorf

Wahlveranstaltung
6. Jänner 2021

Am Mittwoch, den 5. Jänner 2021, fanden im Feuerhwehrhaus die Wahlen zum Feuerwehrkommandanten und -stellvertreter statt. Es war ein denkwürdiger Abend, ohne die übliche Mitgliederversammlung, ohne Tätigkeitsbericht, ohne Ehrengäste. Die Feuerwehrmitglieder traten einzeln  ein, gaben ihre Stimme ab und verließen das Feuerwehrhaus sofort wieder. Kommandant Martin Knapp trat nicht mehr zur Wahl an, als neuer Kommandant wurde Markus Graf gewählt. Neuer Kommandant-Stellvertreter ist Patrick Kriszt. Den Leiter des Verwaltungsdienstes, Mario Sinek, zieht es aus familiären Gründen zu den Kameraden der FF Langenlois. Neuer Leiter des Verwaltungsdienstes ist Georg Epp. Auch einige weitere Funktionen wurden neu besetzt - hier geht es zu Kommando & Chargen.

Ganz großer Dank gilt Martin Knapp, der unsere Feuerwehr stets umsichtig geführt hat, und Mario Sinek, der immer gut auf unsere Bücher geschaut hat und auch als Sanitäter sehr engagiert war!

  • Größtmögliche Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen bei der Wahl der FF Theiß
  • Martin Knapp übergab den Kommandantenhelm an Markus Graf
  • Zum Abschied gab es das "Gedersdorfer Kisterl" für Martin Knapp....
  • ...und Mario Sinek

Brandheiß  |  Heiß Warm